Hearts Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Leben geht weiter...

... und weiter und weiter. Ich lebe quasi nur noch für die Wochenenden. Na gut. Vielleicht auch für Montag, Mittwoch und Freitag wenn's ins Tierheim geht. Aber sonst? Ich hab keine Lust was zu machen. Bin mal froh, dass ich Zeit für mich habe, schlafen kann und so. Dennis fragt die ganze Zeit (bzw. meldet sich die ganze Zeit) wegen Kino. Klar, ich hab Lust aber... Nicht jetzt, nicht heute. Ich weiß einfach nicht wann. Man sollte mir auch MEINE Zeit geben, ich werde mich von mir aus melden, wenn ich möchte. Ich lasse mich nicht zwingen mit jemanden zu reden, mich für wann auch immer zu verabreden und so wenn ich weiß, ich hab kein Bock.

Montag, Dienstag, Mittwoch:

An den drei Tagen ist nicht viel passiert. Ich bin mit dem Fahrrad zur Rebecca gefahren. Einmal und nie wieder. Und Dienstag dann zu Fuß zur Arbeit gelaufen. Ich war so verdammt sauer. Auf den Mechaniker, auf mein Auto... Ach keine Ahnung. Hat mich echt angepisst, dass ich laufen musste. Am Mittwoch bekam ich das dann wieder. Wie ich mich gefreut habe .

Donnerstag:

Kaum ist das Auto wieder da, geht es auch wieder ins Tierheim. Auch mal an einem Donnerstag, weil in Bottrop hat das ja offen. Roland (Rebeccas Freund) kam auch mit. Sind dann mit Shanti, Pepper und Nuri rausgegangen. Nuri ist auch echt klasse. Wenn die keine Lust mehr hatte, hat sie sich einfach hingeworfen und sich tot gestellt. Jaaa, Hunde... Dann haben wir Roland nach Hause gebracht und waren noch in der Waschstraße und einkaufen. Bei Plus sollte es angeblich Kirschen geben. Waren aber in 3 Plus-Läden nicht mehr da. Habe mich dann auf den Boden gesetzt wie ein kleines Kind und hab geschmollt. Bei Rewe bekam ich dann endlich meine Kirschen. Rebecca und ich haben dann auf'm Parkplatz "Kirschkern-Weitspucken"gespielt. Abends dann sind Rebecca und ich zum Rouven gefahren, haben das Holland-Urlaubs-Video von mir geguckt und rumgealbert. Waren dann auch bis 1 Uhr da.

 Freitag:

Früh aufgestanden und ab gings zum Tierheim. Wieder mit unseren Beiden (Shanti & Pepper) gegangen. War halt wie immer. Dann unsere Mittagspause und ab ging es nach Marl. Unsere "Befürchtungen" haben sich dann bewahrheitet. Benno ist nun weg. Aber ich freu mich . Er scheint es wohl nun gut zu haben. Sind dann mit Hektor gegangen, weil Snoopy auch grad unterwegs war. Auf dem Rückweg hat sich Rebecca dann erstmal hingelegt... Sie wollte den Hektor nachmachen wie der läuft und ist dann umgeknickt und dann saß sie auch schon auf'm Hintern. Man habe ich gelacht. Abends waren wir wieder im Park. Hab da dann immer so Geräusche in den Büschen gehört und irgendwie fühlte ich mich beobachtet. Habe dann auch noch Rebecca damit angesteckt und dann war ja ganz vorbei... Wir sind nur noch gelaufen ^^.

 Samstag:

Lange geschlafen und Abends ging es dann in die Matrix mit Lisa und Dana. Direkt als wir reinkamen und die erste Perle auf der Tanzfläche gesehen haben, haben wir angefangen zu lachen. Die hat ja so bescheuert getanzt. Das tut mir auch leid, aber es ging einfach nicht anders. Lisa hat sich dann auch schön betrunken und schön mit so nem Kerl getanzt ^^. Aber naja. Auch wenn ich fahren musste, hatte ich so einen Spaß. Und Rouven hat mir einen Ring geschenkt . Wahrscheinlich nur, damit ich seinen nicht mehr klaue, aber voll lieb. Hab mich voll gefreut und obwohl ich sonst keine Ringe trage, habe ich den die ganze Zeit am Daumen ^^.

Sonntag:

Ist nicht viel passiert. War nur mit Lisa arbeiten und wir hatten beide keine Lust. Ich habe noch gemerkt, dass ich sowas wie einen Knutschfleck am Hals hatte. Nun ja. Passiert ^^.

Montag:

Waren wieder in Bottrop und kaum kamen wir da an, wurden auch schon unsere Hunde rausgeholt ^^. Scheinen uns wohl langsam zu kennen. Wurden beim gehen auch erstmal gefragt, ob wir am nächsten Tag wieder kommen. Haben dann aber gesagt, dass es erst Mittwoch wieder geht. In Marl war es auch sehr witzig. Rebecca ist wieder mit Snoopy gegangen und ich mit Hektor. Hektor ist ne kurze Zeit alleine mit sich gegangen, der hatte mir die Leine aus der Hand "gebissen". Naja er wollte spielen. Da er taub ist, hatte ich ein bisschen Panik, dass es das nun war und der wegläuft aber lieb wie er ist, hat er gewartet ^^. Danach gings dann ab in die Schlammpfütze... Die war schon sehr tief und dazu ist zusagen, dass Hektor weiß ist. Komplett weiß. Die im Tierheim haben so gelacht, als ich da ankam. Vorallem weil ich auch aussah wie ein Schweinchen. Und dann hab ich beim Rundgang die Welpen entdeckt. Och Gott. Sowas von niedlich. Sind aus Polen und haben RIEEEESIGE Ohren ).

Zu heute gibt es auch nichts zu sagen. Deswegen beende ich das hier mal. Wollte eigentlich alle 7 Tage was schreiben. Aber naja ich hol  ja alles auf

Bis denn

21.7.09 21:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Layout made by Cleos Design


Diary Me Link Link Link Link Kontakt